Skip to main content

Waffenrecht

Die Rechtsanwaltskanzlei Stefan Schimkatberät und vertritt seit 1998 bundesweit neben Jägern auch Sportschützen, Waffensammler und Bewachungsunternehmer hinsichtlich des Erwerbs und Besitzes erlaubnispflichtiger Waffen und der Einhaltung des Waffengesetzes unter Beachtung der Verordnungen zum Waffengesetz sowohl gegenüber den Erlaubnisbehörden als auch vor Gericht.

Privatpersonen beraten wir hinsichtlich des sogenannten "kleinen Waffenscheins", der erforderlich ist, wenn man Schreckschuss-, Reizstoff- oder Signalwaffen in der Öffentlichkeit führen möchte.

Auch bei drohendem Entzug oder Widerruf der Erlaubnisse und bei Straftaten im Zusammenhang mit Waffen beraten und vertreten wir Sie. Verlassen Sie sich auf unsere Erfahrung und nehmen Sie Kontakt auf!

Wir beraten Sie sowohl hinsichtlich der rechtlichen Aspekte rund um Waffen  (Büchsen, Flinten, Kombinierte Waffen, Läufe, Verschlüsse, Schlosse, Mehrladeeinrichtungen, Patronenauszieher, Ausstoßer, Auswerfer und Auswerfer, Abzugseinrichtungen, Sicherungseinrichtungen, Schäfte, Kurzwaffen,  Systeme und Funktion der    
Selbstladepistolen und Revolver, Visiereinrichtungen) als auch um Munition und Zubehör (Büchsen- patronen, Schrotpatronen, Flintenlaufgeschosse, BeschußwesenEinsteckläufe, Einsteckpatronen, Rückstoßminderer) und die erforderlichen Erlaubnisse wie kleiner Waffenschein, großer Waffenschein, Waffenbesitzkarte, Jagdschein oder Sprengstofferlaubnisschein (etwa zum Wiederladen von Munition).